Shooting with Bootlicker 11/18/2013

Autumn – a bad month for Bootlicker
(click to get it here)

Read what Bootlicker say about the shoot:

„This shooting was very exiting for me as Bootlicker;
I couldn’t hardly see very much in the beginning underneath her soles in my Densk masks
I could only taste her mud and filth which i had to swallow a lot- a feeling between extremal sexual devotion
and disgusting, i couldn’t stop sucking her dirty heels and soles in hope to satisfy her… I felt like a bootlicking machine,
my tongue only made for wiping the dirt under the soles of- (next time we should fix her with clamps for this treatment…)
In the second episode madame was looking so gorgeous and erotic, how a Domina must lookalike in my dreams…
Absolutely adorable- i was very glad to be her willingness toy in these scenes
It was so stimulating to be bound and hanging in this helpless way, waiting for her gloves and boots to worship them, being her carpet
and to be treated painfully and dominant. In this two humblers beneath the sole of her wonderful boot i could explode endlessly…“

BL_AutumMud01 BL_AutumMud02

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Any suggestions? What kind of outift? Leather, Nylons, PVC?
What kind of story?
Let me know…
MC

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Shooting with Bootlicker 11/18/2013

  1. AB sagt:

    Hallo,
    viel Fetish mit deinen schönen Beinen. In der Art wie „smoking“ mit dem Sklaven auf dem Boden. Genau mit dem dortigen Rock. Aber mit mehr Befehlen. Sklave muss gehetzt werden, mit knackigen Befehlen. Muss ein Frühstück mit gekochten Eiern bringen. Sitzt zunächst als Gast mit Madame am Früdtückstisch. Dann hypnotosietr sie ihn so mit Blicken, dass er bald auf den Knien vor ihr sitzt. Madame macht weiter mit ihrem Früstück. Natürlich muss er die Eierschale schlucken, die dann teilweise auf den Boden fällt. Er muss zusammenfegen und bekommt dann von Madame alles von der Schaufel in den Mund befördert. Natürlich ist auch etwas Staub und Dreck dabei. Nach dem Früstück: Bedienung zum Rauchen. Zur Strafe wird er am Boden liegend mit der Zigarette gefoltert. Weil er vor Schmerz zappelt, wird er gebunden und muss die halbe Zigarette schlucken, am besten so spielen, dass die brennende Zigarette in den Sklavenmund gesteckt wird. Am Schluss dann bewegungslos am Boden und Auspeitschung, mit Catarina stehend über ihm mit viel Busen und Bein.
    AB

  2. Lee Voy sagt:

    Leather, leather, and more leather. You should also have more cumming on field and dressage boots as well. You are a true goddess and thank you for all of the joy you have brought me over the years.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.