Next movie shooting on 03/04 + 03/05 2012

„You won’t get far by lying –  part 01 + 02“  out at MCinema on 03/16/2012
„Lügen haben kurze Beine“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



The Story: This guy is a property of Frau von Stolz but he is runaway to Berlin where Madame Catarina him located, kidnapped and tortured him to find out what is he doing into the last 36 hours because some evidences where found into his hotel room. But he kept silence. To find out the truth next day Frau von Stolz joins to Madame’s salon and together the Ladies beaten the truth out of the slave that he never runaway again…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Here the first picture from the Mistress who assist me by the shooting:

 

 

 

 

 

 

 

 

Frau von Stolz

_________________________________________________________________
Hello at all,
I’m back to life and we will catch up the movie making at the 4+5th March. A surprise I can tell you: a guest Mistress will join us and we will film two days long for an  two-parter.
For more details please be patient and stay tuned!
MC
___________________________________________________________
I’m sorry to tell you that we must reschedule the shooting appointment because a big bad flu beset me. A new appointment will be published here asap.
MC
___________________________________________________________

On next Sunday I’ll shoot with the actor from the last „Agent one“ and „Female Justice“ movies. Do you remember the actor? What kind of nice and painful ideas do you have to inspire me?
MC


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

38 Antworten auf Next movie shooting on 03/04 + 03/05 2012

  1. slaveD sagt:

    Verehrte Madame Catarina,

    ein „Damengericht“ da sollte jederMann regelmässig erscheinen (oder besser vorgeladen werden). Ein Anwalt macht hier keinen Sinn aber auf die zwölf Geschworinnen würde ich ungern verzichten. Untertänigste Grüße an die aussergewöhnliche Madame

  2. kenji kikuchi sagt:

    I expect a painful movie very much.
    It is to kicking up balls forever to be the most painful.
    Furthermore, how will be that a madame kicks the side of the slave of the crawling ?The face kick is good, too.

  3. Ledertraum sagt:

    Vereehrte Madame,

    in komplettem Lederoutfit inklusive Handschuhe könnten Sie dem Sklaven eine Lektion in Brustwarzenbehandlung erteilen, bis er um Gnade fleht..Sie rauchen währenddessen in Ihrer unnachahmlichen Art eine Zigarette….dann entsprechende Behandlung mit dem Rohrstock in gewohnter Härte von Ihnen…als Abschluss darf sich der Sklave unter Ihrer Anleitung, vor Ihnen knieend, auf Ihre göttlichen Stiefel erleichtern und sie im Anschluss daran sofort säubern….als zusätzliche Qual könnte ich mir noch eine „post-orgasm“ Behandlung vorstellen, welche den Sklaven endgültig bricht.

    devote Grüße!

  4. VICTOR sagt:

    I love caning, but we have Caneboy for your awesome caning movies…(By the way, when will be your nex movie with Caneboy? I crave for it!!!)

    Then I suggest some diferent punishments. Of course, you in full leather and high heel boots. Here you have my tiny list:

    -Severe bullwhip session
    -Very hard ballbusting
    -Forced smoking session with a gasmask (in case he has smoke fetish, of course)
    -Judicial Caning (ouch, did I say caning again?)

  5. VICTOR sagt:

    Did I say thank you Mistress Catarina for allowing us to participate?

    You are the best, I wish I could be soon at the end of one of your „cruel kisses“…

  6. VICTOR sagt:

    Ouch, I deserve a hard faceslap for my mistake in writing your name correctly, even whe you are The Mistress!!!

    Also, I forgot to tell you one fetish I also have and with higher intensity as times goes, which is faceslapping with leather gloves. I recetnly wathed a small movie with very severe slaps which was really stimulating!!

  7. Madame Catarina schrieb mir heute, dass sie wegen meines Profilbildes in der Sklavenzentrale erbost sei und ich eine „ordentliche Tracht Prügel“ verdiene – und ich bin sicher, dass es ihre Zuschauer erfreuen wird, zu sehen, wie sie mir diese Strafe unter Aufsicht meiner Herrin erteilt oder unter ihrer Aufsicht durch meine Herrin erteilen lassen wird.

    Eine Auspeitschung durch zwei so wundervollen Damen…

    Madame Catarina wrote me today that she was angry because of my profile picture in the „sklavenzentrale“ and I get a „good thrashing“ deserve – and I’m sure it will please their audience, to see how they are to me the penalty issued under the authority of my mistress or cause to be under their supervision by my mistress.

    A whipping by two such wonderful women …

  8. puppet sagt:

    i hope you recover from this big bad flu as soon as possible.best wishes.

  9. slaveD sagt:

    Gute Besserung Madame Catarina und werden Sie schnell wieder gesund. Beim „Damengericht“liegen doch legislative, judikative und exekutive Gewalt in Ihren schönen Händen. l’etat c’est Madame

  10. VICTOR sagt:

    Hope you recover soon and cane hard those stupid viruses, Madame Catarina!. By the way…I’m also with flu! ;-D

  11. kneeling nothing sagt:

    Es tut mir Leid wegen der Grippe! Gute Besserung, Herrin! ich wuensche Ihnen, Sie moegen bald Ihre vollen Kraefte zurueckgewinnen, damit Sie wieder furchtbare Schmerzen Ihren sklaven zufuegen koennen.

  12. Frank sagt:

    Ein Szenario in einem ihrer Filme könnte sich wie im Folgenden beschrieben gestalten. Als Herrin eines Landsitzes haben sie gerade einen Ausritt beendet. Sie bemerken, dass ihr Pferd sich in schlechtem Zustand befindet. Nach der Befragung des Stallknechtes wird ihnen klar, dass dieser die Pflege des Pferdes vernachlässigt hat. So wie er das Pferd behandelt hat, werden sie auch mit ihm umgehen. Einige ihrer Strafübungen sind ihm gewiss.

  13. john sagt:

    Sehr geehrte Madame Catarina,

    nachdem viele neue und interessante Anregungen für einen neuen Film zum Thema „Female Justice“ in dioesem Blog geäußert wurden, möchte ich auch gern meine Fantasien vorstellen.
    Die Handlung für einen zukünftigen Film zu diesem Themenbereich könnte in der Avalon-Residenz spielen. Dieser Ort wäre eine ideale „Spielwiese“ und ich habe schon drei Sessions dort erleben dürfen.
    Madame Catarina ist als (Staats-) Anwältin des femalen (Avalon-) Strafgerichts berufen und trägt ein strenges schwarzes Leder-Outfit, Stiefel, Lederreithose, strenges hochgeschlossenes Oberteil und einen langen Ledermantel (Siehe Outfit von Madame bei den Filmen Bootcamp). Madame sind ein oder zwei Wärterinnen nach ihrer Wahl zugeteilt. Die Wärterin bzw. Wärterinnen tragen eine grüne Wärterinnenuniform oder eine Uniform ähnlich einer OWK-Gardistin.
    Vielleicht kann Lady Marlon, eine der Hausherrinnen der Avalon-Residenz und Oberste Richterin beim Avalon-Strafgericht, als unnachgiebige und konsequente Richterin gewonnen werden.
    Der Delinquent wird zu einem Zeitpunkt X vor dem femalen Strafgericht geladen. Er klingelt an der Eingangstür der Avalon-Residenz und wird von der Wärterin in Empfang genommen. Dem Delinquenten werden umgehend rücklings Handschellen und vielleicht auch Fußschellen angelegt. Er wird in einen Aufnahmeraum geführt. Dort muß er sich unter strenger Aufsicht von Madame und der Wärterin entkleiden. Seine Dokumente werden beschlagnahmt und sein Sklavenkörper wird intensiv von beiden Ladies begutachtet. Dem Deliquenten wird ein Keuschheitsgürtel angelegt und er bekommt die Häftlingskleidung.
    Im fixierten Zustand wird der Häftling in den Kerkerbereich der Residenz abgeführt. Von der Wärterin wird er in eine Zelle mit Web-Cam eingeliefert, damit der Gefangene von den zuständigen Organen ständig überwacht werden kann.
    Nach einiger Zeit wird der Delinquent im fixierten Zustand in den Verhörraum verbracht. Dort werden peinliche Fragen von Madame über sein schuldhaftes Verhalten gestellt. Auch CBT und Kitzelfolter finden Anwendung. Nach Abschluß des ersten Teils des Verhörs wird der Delinquent in das Strafloch der Residenz gesperrt. Madame und die Richterin beraten. Der Deilnquent wird ein weiteres Mal in den Ve
    rhörraum gebracht und peinlich befragt. Schließlich gesteht der Delinquent seine Verfehlungen und hofft auf Gnade.
    Der Delinquent wird in die Dunkelkammer gebracht und muß auf das Urteil warten. Madame und die Richterin beraten. Schließlich wird der Delinquent in die Große Halle gebracht, wo das Urteil verlesen wird.
    Der erste Teil der Strafe wird umgehend in der Großen Halle vollstreckt. Dann wird der Abgeureteilte in eine videoüberwachte Zelle in den Kerkerbereich der Residenz verbracht und in schwere Ketten gelegt. Hier beginnt seine Kerkerstrafe und der Film endet mit dieser Szene.

  14. Caneboy sagt:

    Dear MADAME CATARINA,

    beautifully , which is you recovered .

    Best regards

    Caneboy

  15. slaveD sagt:

    Verehrte Madame Catarina, das ist schön zu hören. Ich bin schon sehr gespannt auf Ihre updates hier. Es gibt viele schöne Frauen, aber ich habe noch nie eine so schöne Dame mit einer vergleibaren Ausstrahlung gesehen wie Sie es verkörpern – nicht nur besonders schön, sondern auch eine leicht kühle, aristokratische Eleganz. Auf den ersten Blick weiss man, ‚diese Frau ist als Göttin geboren und muss auch als solche behandelt werden (und das nicht nur auf den Femdom-Bildern, auch auf Ihren Urlaubsbildern). Ich bin sicher, wo immer Sie auftauchen, wissen Männer sofort wie sie sich zu verhalten haben und das ist auch gut so. Schönen Sonntag für Madame

  16. puppet sagt:

    which mistress will be your partner,leni ,susan de winter or new one.Expecting!

  17. Otto sagt:

    Hi Mistress,
    why foot dominaton clips are so rare?
    You have so beautiful feet and charming look in your eyes….a face can be your footstool barefeet or stockined for hours!
    Thanks

  18. Otto sagt:

    Thank you very much, it is a pleasure to see your art of foot domination.
    I still remember the wonderful foot session I had with you years ago, I hope to meet you again if you like.
    Otto

  19. john sagt:

    Auf ihren neuen Film bin ich schon sehr gespannt. Die Handlung scheint sehr interessant zu werden. Ich freue mich schon, den Film bald sehen zu dürfen.

  20. slaveD sagt:

    great pictures of two beautiful and gourgeous ladies. Why did he ran away – I can find no easy explanation. What a pitty thrying to escape especially to Berlin? Femdom rules ;-)

  21. Ledertraum sagt:

    Wieder einmal ein Meisterwerk…diesmal mit zwei atemberaubend schönen Herrinnen..ich danke Ihnen, Madame Catarina!!!

  22. john sagt:

    Sehr geehrte Madame Catarina,

    Vor einigen Tagen erwarb ich den ersten Teil des Films auf der Clip4sale-Seite von Madame Catarina. Der Film und die Handlung gefallen mir sehr gut.
    Die Entführungsszene zu Beginn des Films ist sehr gut geluingen. Dann der Hotelaufenthalt und danach bei Madame Catarina im Studio. Auch Frau von Stolz kommt mit ihrem Talent sehr gut herüber. Auch die Szene mit dem Keuschheitsgürtel bereichert den Film.
    Auf den zweiten Teil des Films und die Fortführung der Handlung freue ich mich schon.
    Madame Catarina machen Sie weiter so und vielen Dank für diesen und viele andere Filme.

  23. Caneboy sagt:

    Verehrte MADAME CATARINA ,

    ich habe mich wieder bestens unterhalten gefühlt ,

    ein detailverliebtes Szenario und begeisterndes Entertainment ,

    es ist ein absoluter Genuss , Sie in voller Aktion bewundern zu dürfen !

    Beste Grüsse

    Caneboy

  24. mischar sagt:

    Folgende Film Idee:
    Es ist spät am Abend. MC geht mit Ihrem Hund spazieren.Sie führt ihn am Halsband mit einer kurzen Leine.In der rechten Hand hält sie eine schwere Hundepeitsche.
    Sie ist mit einem schwarzen Gummimantel bekleidet.
    Hinter Ihr in kurzer Distanz läuft ein Mann der seinen Penis masturbiert.Niemand
    ist ausser den Beiden zur Zeit unterwegs.
    Plötzlich dreht sich MC um und läuft auf den noch immer masturbierenden Mann zu.
    Sie stellt Ihn zur Rede und verlangt dass er Ihr folgt.Er gehorcht und packt den Penis wieder ein.
    Nach kurzer Zeit betreten Beide die Villa von MC
    Sie bietet Ihm ein Glas Wein an und fragt Ihn aus warum er masturbiert habe.
    Er sagt er sei fasziniert von Ihr und der Peitsche und er sei ein Masochist.

    Plötzlich schläft er ein, das Schlafmittel im Wein tut seine Wirkung.
    Als er aufwacht ist er nackt am Boden und an der Decke stehend gefesselt.
    MC steht vor Ihm im Gummimantel die Hundepeitsche in der Hand und erklärt ihm
    dass er nun wie ein Hund von Ihr ausgepeitscht würde.

    Nachdem er viele Schläge auf den nackten Hintern bekommen hat , hält MC inne und
    berührt seinen Penis bis er fast kommt.
    Anschliessend wird er wieder ausgepeitscht.Dies wiederholt sich 2 mal.
    Beim 3. mal gelingt es ihm doch abzuspritzen, worauf MC wirklich wütend wird
    und ihn gnadenlos fertig macht.
    Zwei Helferinen von MC müssen Ihn aus dem Folterkeller schleifen.

    Könnte ein spannender Film werden, Dialoge könnte ich dazu liefern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.